Druckarten

Unsere Druckarten kurz erklärt

Siebdruck

Siebdruck Bild
Der Sieb-/Rastersiebdruck ist eine der ältesten Drucktechniken.
Mit einer für das Motiv angefertigten Schablone wird der Stoff direkt mit Farbe bedruckt. Dabei wird die zusammengemischte Farbe mit einem Rakel durch ein Sieb und schließlich die Schablone auf den gewählten Stoff übertragen.
Bei hellen Textilien ist dieses Verfahren sehr effektiv, bei dunklen Materialien wird bei uns immer der Druckbereich mit Weiß vorgedruckt, um dieselbe Brillanz wie bei Weiß zu erzielen. Bis zu 14 Farben (nach Pantone) können bei uns in einem Arbeitsgang gedruckt werden.

Druckfarben: Pantone
Benötigte Druckdaten: VEKTOR
Am besten geeignet für: Baumwolle, Mischgewebe, Polyester

DTG Digital-Direktdruck

Digital Direkt Bild
Der Digital-Direktdruck ist eine der modernsten Drucktechniken für Textilien.
Mit einem speziellen Textildrucker wird dabei der Druck direkt auf die Textilie aufgetragen, ähnlich wie bei einem regulären Tintenstrahldrucker.
Diese Variante des Drucks bietet auch die Möglichkeit, hochauflösende Grafiken bis zu 1440dpi aufs Textil zu bringen.
Der Digital-Direktdruck eignet sich vor allem für besonders detailreiche Grafiken und Fotos, kleine Auflagen oder zeitkritische Aufträge.

Druckfarben: CMYK
Benötigte Druckdaten: PIXEL
(PNG in RGB mit Transparenz)

Raster Siebdruck

Raster Siebdruck Bild
Wie beim regulären Siebdruck wird auch beim Rastersiebdruck Ihr Motiv über ein feinmaschiges Sieb und eine Schablone auf die Textilie gedruckt.
Hierbei ist es auch möglich, das durch feinere Rasterpunkte Farbverläufe erzeugt werden. Durch die Mischung der CMYK-Farben werden dadurch auch Pixelgrafiken druckbar.
Detailierte Bilder kann man vor allem durch die Überlagerung von bis zu 14 Farben erreichen.

Druckfarben: CMYK und / oder Pantone
Benötigte Druckdaten: PIXEL / VEKTOR
Am besten geeignet für: Baumwolle, Mischgewebe, Polyester

Vinyl-Flex

Vinylflex Bild
Mit einem Plotter wird das Motiv aus der Folie geschnitten und in weiterer Folge unter großer Hitze auf das Textil gedruckt. Der Schmelzkleber ist dabei entsprechend der jeweiligen Folienfarbe eingefärbt, sodass eine 100-prozentige Deckkraft erreicht wird.
Diese Drucktechnik eignet sich vor allem für Kleinauflagen, unkomplizierte Logos und schnelle Produktionen. Alle Folien sind nach ÖKO-Tex Standard 100 zertifiziert.

Druckfarben: Vorgefärbte Folie
Wir wählen eine möglichst passende Folienfarbe zum Auftrag.
Benötigte Druckdaten: VEKTOR

Sublimation

Sublimation Bild
Der Sublimationsdruck eignet sich bestens für weiße Synthetikfasern, wie Funktionsshirts aus Polyester, Sporttrikots, aber auch Fahnen, Beachflags und Wimpel.
Auch Trikots und Shirts mit Rundum-Druck sind hierbei möglich.
Beim Sublimationsdruck wird das gewünschte Motiv mit Sublimationstinte auf ein spezielles Papier gedruckt und anschließend unter großer Hitze in die Textilie eingedampft. Die Farbe wird in der Faser komplett aufgenommen und ergibt einen satten, brillanten Druck.
Je höher der Polyesteranteil in der zu bedruckenden Textilie, desto geeigneter ist sie für das Sublimationsverfahren.

Druckfarben: CMYK
Benötigte Druckdaten: PIXEL / VEKTOR

Vinyl-Flock

Flockdruck Bild
Ähnlich dem Vinyl-Flex, wird eine vorgefärbte Vinylfolie mit samtiger Flockoberfläche mit einem Schneideplotter in Form der Grafik geschnitten. Die Oberfläche bleibt hierbei auf dem Textil spürbar. Diese Drucktechnik eignet sich vor allem für Kleinauflagen, unkomplizierte Logos und schnelle Produktionen.

Druckfarben: Vorgefärbte Folie
Wir wählen eine möglichst passende Folienfarbe zum Auftrag.
Benötigte Druckdaten: VEKTOR

Transferdruck

Transferdruck Bild
Mithilfe einer speziellen Transferfolie wird Ihr Motiv bei dieser Drucktechnik zuerst auf die Folie gedruckt, bevor es mit einer speziellen Transferpresse schließlich aufs Textil gebracht wird.
Diese Methode ist ideal für Grafiken mit feinen Details oder Kleinauflagen mit identischem Druck, die schnell fertig werden sollen.

Ebenso kann damit der Druckvorgang bei Wiederverkäufern direkt im Hause abgeschlossen werden.

Druckfarben: Pantone
Benötigte Druckdaten: VEKTOR

Stick

Stick Direkt Bild
Der Stick mit seiner angenehmen Haptik und schönen Optik gilt als die hochwertigste Form der Textilveredelung.
Mithilfe eines Stickprogrammes arbeiten unsere Maschinen der Marke Tajima daran, Ihren Druck genau nach Vorstellung umzusetzen. Von feinen Linien bis hin zu fühlbarem 3D-Stick ist dabei alles möglich.
Auch Aufnäher können bei uns erstellt werden, entweder durch Bestickung oder Sublimation. Bei beiden Varianten werden im Anschluss die Kanten umnäht.

Stickfarben: Bis zu 7 Farben mit vorgefärbtem Garn
Wir wählen eine möglichst passende Garnfarbe zum Auftrag.
Benötigte Druckdaten: PIXEL / VEKTOR